Traumaheilung

 

Traumaheilung

 

Es gibt verschiedene Ursachen von Traumen. Diese können Unfälle, Naturkatastrophen, sexueller und körperlicher Missbrauch, schwere Krankheiten, Verlusterlebnisse, Operationen, wie auch tiefgreifende Ereignisse vor oder während der Geburt oder emotionale Verwundungen in der Kindheit sein. Auch Erfahrungen des Verrats und Verlassenwerdens  können traumatische Folgen haben. Man spricht dann eher von Entwicklungs- und Bindungstraumen im Gegensatz zu Schocktraumen.

Traumasymptome können unter anderem so aussehen: Angstzustände, Depressionen, Nervosität, psychosomatische Beschwerden, Schlafstörungen  oder Burnout.

 

Traumaheilung läuft in mehreren Schritten ab:

Am Anfang steht der Aufbau einer vertrauensvollen therapeutischen Beziehung. Die Etablierung eines Gefühls der inneren Sicherheit und Stabilität hat Vorrang. Indem Sie die Symptome der Traumatisierung verstehen lernen (Psychoedukation), kann sich mit der Zeit mehr Selbstmitgefühl und Selbstvertrauen entwickeln. Wir stärken Ressourcen und Sie lernen Methoden der Selbstberuhigung. Durch Achtsamkeitsübungen verbessern Sie Selbstwahrnehmung und Selbstfürsorge. Gefühle von Scham, Schuld, Wut und Trauer erhalten Raum.

Trauminhalte werden "verdaubar" gemacht und wieder am richtigen Ort (Vergangenheit ) in der Zeitachse eingeordnet.

In der körperorientierten Traumatherapie (u.a. nach SE und NARM) wird Ihr Nervensystem auf sanfte Art schrittweise wieder angeleitet, in den "Normalzustand" zurück zu finden. Durch die wiedererlangte Fähigkeit der Selbstregulation Ihres Nervensystems können traumatische Ereignisse verarbeitet und in das eigene Leben integriert werden. Symptome können sich mildern oder ganz auflösen. Mit dem Resultat, dass  sie Ihre Lebensqualität nicht mehr in dem Masse beeinträchtigen und Sie wieder zu Ihrer inneren Mitte und Stabilität finden.

 

Preis pro Sitzung: (90 Min.) 130€ / ( 60 Min.) 90€

 

"Arbeit mit dem inneren Kind"

 

In den meisten von uns gibt es den Anteil des verletzten, verlassenen, an Liebes-

mangel leidenden "Inneren Kindes". Bleibt der Zugang zum "Inneren Kind" versagt, wird das Leben trist und Depressionen können die Folge sein. Die positive Beziehung zum "Inneren Kind" versorgt uns wieder mit Lebensfreude, Neugier und Spontanität.

Ein positiver "Innerer Erwachsener" übernimmt die Verantwortung für die Bedürfnisse des "Inneren Kindes".  Heilung durch Gesehen werden und Anerkennung finden statt. Dies kann ein längerer Prozess sein. Manchmal ist es hilfreich auch im Bereich  des Entwicklungstraumas zu arbeiten.

 

Preis pro Sitzung: (60 Min.) 90 €/ (90 Min.) 130€